Christoph Behnke

transversal documents


· Fotografie als Illegitime Kunst
· Photography as Illegitimate Art
· La photographie comme art illégitime


· Culture Jamming und Reklametechnik
· Culture Jamming and Advertising Techniques

documents


translations


publications


· Nach Bourdieu: Visualität, Kunst, Politik
Hg.: Beatrice von Bismarck, Therese Kaufmann, Ulf Wuggenig, Wien: Turia + Kant 2008

· republicart practices
Bernhard Hummer, Therese Kaufmann, Raimund Minichbauer, Gerald Raunig (ed.) / Vienna 2005

links

Soziologe, wiss. Mitarbeiter an der Leuphana Universität Lüneburg in den Fächern Kunst- und Bildwissenschaften sowie Kulturorganisation und –vermittlung;

Arbeitsschwerpunkte: Kunstsoziologie und Kulturökonomie, Forschungsprojekte u.a. zu Corporate Collecting, Artists in Residence, das Feld der Fotografie; projektorientierte Mitarbeit im Kunstraum der Leuphana Universität Lüneburg

Publikationen: “Breaching the campus. Vivre en POF von Fabrice Hybert im Kunstraum der Universität Lüneburg“. In: Republicart practices. Hg. von Bernhard Hummer, Therese Kaufmann, Raimund Minichbauer, Gerald Raunig. Wien 2005; zusammen mit Ulf Wuggenig: „Ökonomien des Elends. Pierre Bourdieu in Algerien“. In: Un Photographe de Circonstance. Pierre Bourdieu en Algerie. Association des étudiantEs en sociologie de l’Université de Genève. 2005 ; "Die dokumentarische Methode". In: The Need To Document. Hg. von Vít Havránek, Sabine Schaschl-Cooper, Bettina Steinbrügge. Zürich, 2005. S. 69-72; Atlas. spaces in subjunctive. Hg. mit D. Stoller, Anna Schlosser u. Ulf Wuggenig. Verlag für Wissenschaft und zeitgenössische Kunst Lüneburg. 2004; „Culture Jamming und Reklametechnik“. In: web journal transversal http://eipcp.net/transversal/1202/behnke/de.