Ralf Burnicki

geboren 1962, lebt in Bielefeld in Deutschland. Er ist Verfasser theoretischer Schriften zum Anarchismus. Als Mitglied der "Freien ArbeiterInnen-Union" (FAU) war er unter anderem Mitorganisator der Veranstaltungsreihe "Anarchismus heute" in Bielefeld (1999 - 2001) und wirkte bis 2002 in der Kulturredaktion der Zeitung "Direkte Aktion" (DA) mit. Seit 1994 ist er als libertärer Lyriker Teil des Bielefelder Literaturprojekts "Edition Blackbox". In Kooperation mit dem Autor Michael Halfbrodt erschien zuletzt der Gedichtband "Die Wirklichkeit zerreißen wie einen misslungenen Schnappschuß".