Silvia Federici

ist Mitbegründerin des Committee for Academic Freedom in Africa, Mitglied des Midnight Notes Collective und des edu-factory Collective. Sie lebt und arbeitet in New York City.