Felix Stalder


transversal documents


documents


· Tot war der Autor nie


· Jenseits des Urheberrechts
· Beyond Copyright
· Netbase (1995-2006)

translations


publications


links

ist Professor für die Digitale Kultur und Theorien der Vernetzung an der Zürcher Hochschule der Künste, und freier Autor in Wien. Er forscht zu neuen Formen der Wissens- und Kulturproduktion und den politisch-kulturellen Dimensionen der Vernetzung. Seine Publikationen umfassen die Bücher, u.a. "Manuel Castells and the Theory of the Network Society" (2006), "Deep Search: The Politics of Search Beyond Google" (2009) und "Vergessene Zukunft: Radikale Netzkulturen in Europa (Transkript Verlag, 2012).

felix.openflows.com